Aktuelles

Kraniche auf dem Darß

Für meinen Darßurlaub hatte ich auch ein besonderes Highlight geplant und erhofft: Ich wollte den abendlichen Kranichflug beobachten könnten, wenn die Kraniche von den umliegenden Felder zu ihren nächtlichen Ruhezonen einfliegen. Da ich Phaja dabei hatte und sie nicht allein in der Ferienwohnung zurücklassen wollte, fiel eine geführte Wanderung aus. Aber die Reedereien bieten abends Fahrten mit dem Schaufelraddampfer an, und hier war es kein Problem, dass Phaja mitkam. Also ging es am späten Nachmittag bei gefühlten Minus 10 Grad zum Ableger und die Fahrt ging los. Glücklicherweise konnte ich einen Platz ganz oben an Deck ergattern. Wo es allerdings auch am kältesten und windigsten war. Aber die Kraniche, die zu Hunderten über uns hinweg und an uns vorbei in untergehenden Sonne flogen, haben Kälte und Wind (fast) vergessen lassen. Es war ein faszinierendes Naturschauspiel, von dem man nicht genug bekommen kann. Auf dem Rückweg, als es schon fast dunkel war, kamen wir noch an ein paar Kranichen vorbei, die sich entlang des Prerower Stroms zur Nacht niedergelassen haben. Hier sind ein paar Impressionen von diesem wunderbaren Erlebnis.

IT2A1070

IT2A1142

IT2A1144

 

IT2A1208

IT2A1413

IT2A1433

IT2A1439

IT2A1465

IT2A1491

IT2A1527

IT2A1551

IT2A1672

IT2A1680

IT2A1692

0 Kommentare zu “Kraniche auf dem Darß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.