Aktuelles

Western Style

Anfang Juli gab es ein Fotoshooting der besonderen Art. Zwei Westernpferde und ihr Besitzer. Was ja so noch nix Besonderes ist. Aber der Besitzer besitzt sehr authentische Kleidungsstücke, die zum Hauptbestandteil der Bilder wurden.

Aber zuerst die Pferde. Bucky der Falbe, und Kuni der Fuchs.

FE-1050

FE-1093

Los ging es mit der Arbeitskluft der Cowboys, stilecht mit Chaps, Halstuch und Hut.

FE-1138

Danach die „Verwandlung“ in den Gentleman des 18. Jahrhunderts.

FE-1186

FE-1222

FE-1339

Und während Bucky als Fotomodell diente, machte sich Kuni über das frische Gras her.

FE-1412

Diese Art Bilder bieten sich für eine schwarz/weiß-Umwandlung toll an und lassen sie gleich noch ein bisschen authentischer und älter wirken.

FE-3

FE-7

FE-8

Nach dem ruhigen Teil durfte Bucky als echtes Quarterhorse noch einmal zeigen, warum diese Pferde im 18. Jahrhundert in den „Quarter Miles Races“ eingesetzt wurden.

FE-1434

Um Sekunden später wieder vollkommen gelassen seinen Weg zu gehen.

FE-1350

Die imposanten Sporen sind lediglich ein Assessoir, passend zur Kleidung.

FE-1451

Ich gebe zu, es war nicht so einfach, die Aufmerksamkeit der Pferde zu bekommen. Für mich als Fotografin war die große Gelassenheit fast ein Nachteil. Aber mit einigen Tricks habe ich es doch geschafft, die Ohren einigermaßen nach vorne zu bekommen 🙂

FE-2896

Der dritte Teil des heutigen Fotoshootings bestand dann aus dem Bogenschießen, was Bucky als echtes Westernpferd ebenfalls nicht aus der Ruhe bringen ließ.

FE-2994

Mit zwei tollen Pferden, die trotz der Bremsen und Fliegen super mitgemacht haben, und einem wandlungsfähigen Reiter war das ein interessantes Fotoshooting.

FE-3074

FE-3107

 

0 Kommentare zu “Western Style

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sieben + siebzehn =